1. Wer sind wir?

Der Name verrät es: Der Pauluskindergarten gehört zur Ev.-luth. Pauluskirchgemeinde in Zwickau Marienthal. Die Gemeinde ist der Träger unserer Einrichtung und damit verantwortlich und zuständig dass „alles seine gute Ordnung“ hat.
Damit wir das leisten können, arbeiten wir eng mit den zuständigen Institutionen der Landeskirche und des Diakonischen Amtes zusammen, ebenso mit den jeweiligen Einrichtungen der Stadt Zwickau, vor allem dem Jugend- und Sozialamt.
Wir sind Mitglied im Landesverband für Kindertagesstätten innerhalb der Ev.-luth. Landeskirchen Sachsens e.V.
Wie jeder Träger eines Kindergartens sind auch wir an die jeweils geltenden Gesetze und Richtlinien gebunden.

 

2. Was bedeutet „kirchlicher Kindergarten“?

Es ist ausdrücklich gewollt, dass es in unserem Lande keine „Einheitskindergärten“, sondern ein vielfältiges Angebot geben soll. Kindergärten sollen ein „Profil“ haben.
Unser Kindergarten ist geprägt vom christlichen Glauben. Er ist ein Beispiel dafür, dass Christen sich nicht nur für Menschen engagieren die ihren Glauben teilen, sondern, dass sie auf der Grundlage ihres Glaubens das tun, was für alle wichtig und notwendig ist.
Deshalb gehören Elemente christlichen Glaubens und Lebens auch in unserenTagesablauf. Wir bemühen uns, den „Geist des christlichen Glaubens“ spürbar werden zu lassen. Niemand, der in unseren Kindergarten geht, wird gezwungen sich zum christlichen Glauben zu bekennen.
Kirchenzugehörigkeit ist keine Voraussetzung für den Besuch unseres Kindergartens.

 

3. Wie meldet man sich an? Was kostet ein Kindergartenplatz?

Bitte vereinbaren Sie mit der Leiterin unseres Kindergartens einen Termin(Tel. 522618). Kommen Sie dann mit Ihrer ZwiKiKarte in unsere Einrichtung. Bei einem kleinen Rundgang können Sie unser Haus näher kennenlernen. Alle wichtigen Dinge werden dann in einem persönlichen Gespräch geklärt. Für unseren Kindergarten gilt die aktuelle Gebührenordnung der Stadt Zwickau.

 

4. Nach welchen pädagogischen Grundsätzen arbeiten wir?

Unserer Leitbild finden Sie hier.

 

5. Welche Gruppen gibt es?

  • 1 Krippengruppe
  • 2 Kindergartengruppen (davon 1 Integrativ-Gruppe)
  • 1 Hortgruppe

 

6. Wann ist geöffnet?

Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 17 Uhr